Dr. Kai Zimmermann entwirft seit 15 Jahren die Business Logik von Telekommunikations-Unternehmen.

Der Psychologe und Linguist arbeitet seit 2001 fast ausschließlich als externer Berater für Unternehmen mit großen Kundenbeständen und reichhaltigen Profildaten.

Anfänglich spezialisiert auf Machine Learning im CRM, ist seine heutige Arbeit geprägt von der Erkenntnis, dass diese analytischen Erzeugnisse und Leistungen (Modelle, Scores, etc.) nur dann einen Nutzen entfalten können, wenn auch die strategische Logik des Produktportfolios und der Marketingaktivitäten, in die diese Erzeugnisse eingebettet sind, mit der gleichen analytischen Professionalität konstruiert und betrieben wird. Daraus ergibt sich heute ein End-to-End Anspruch, bei dem Business Logik in alle Anknüpfungspunkte hinein (Design, Betrieb, Messung, Optimierung, Freigabe, Schulung, etc.) begleitet wird.

Unter den Kunden der letzten Jahre sind drei Mobilfunk-Unternehmen und drei Internet Service Provider, aber auch Online-Handel und Bonusprogramme. Mehrere Projekte wurden über viele Jahre aktiv mitgestaltet, von der Projektphase durch den Betriebsübergang bis zur jahrelangen Verfeinerung im Betrieb.

Kai Zimmermann ist Geschäftsführer der concision GmbH. Er lebt mit seiner Familie in Ahrensburg bei Hamburg.


ORCID iD iconorcid.org/0000-0003-4389-4510

Frank Pensel kann auf zwei Jahrzehnte Beratungserfahrung zurückgreifen.

Als Diplom.-Informatiker haben ihn die IT und das Workflowmanagement zum Customer Relationship Management (CRM) und zur Prozessoptimierung geführt. In der bekannten Hamburger Beratungsgesellschaft „Mummert & Partner“ – (jetzt Sopra Steria) – konnte er in vielen Branchen wertvolle Erfahrungen in großen Projekten sammeln.

Seit dem Start des Mobilfunks ist er als Berater und Projektmanager in dieser Branche aktiv.

Die Themen „Wertorientierung“ und „Realtime Decisioning“ beschäftigen Frank Pensel seit über 7 Jahren. Die Umsetzung derartiger Strategien hat er als Solution Manager, IT Projektleiter und auf der Business Seite aktiv begleitet. Hierbei konnte er insbesondere die organisatorischen und projektspezifischen Auswirkungen aktiv mitgestalten.

Als Vorstandsvorsitzender des Münchner Beratungshauses LionGate AG, welches er 2005 mitgründete, verantwortet er den Vertrieb, leitet innovative, komplexe Kundenprojekte und hält fachliche Vorträge.

Er ist als Project Management Professional PMP® und SCRUM Master zertifiziert. Darüber hinaus ist er als Coach aktiv und war im Vorstand der M2M-Alliance e.V.- eines innovativen Branchenverbandes des „Internet of Things“.

Zu seinem persönlichen Beratungsverständnis gehört die Verzahnung zwischen IT und Business und damit die Überwindung von Verständnisbarrieren sowie politisch dominierten Hindernissen.

Er wohnt in Essen, ist verheiratet und hat drei Kinder.